Rezension - Nachtmahr - 2

29 Januar 2016

Die Schwester der Königin



Autor/in: Ulrike Schweikert
Verlag: Penhaligon Verlag 
Seitenzahl: 416
Preis: Broschiert 14,99€ / Kindl 11,99€
ISBN: 978-3-7645-3085-3
Erscheinungsdatum: 29.06.15
Hier kaufen: Amazon 
Auch in deiner Buchhandlung erhältlich




Inhalt

Sie ist das gefährlichste Wesen der Nacht - wird sie jemals lieben dürfen?
Lorena ist ein Nachtmahr und damit eine Gefahr für alle, die sie lieben. Um ihre Mitmenschen vor ihrer dunklen Seite zu schützen, begibt sie sich in das Haus der mächtigen Mylady, um ihre Ausbildung zu beginnen. Zudem gibt Lorena ihre große Liebe Jason zu seinem eigenen Schutz auf. Dann erreicht sie die Nachricht, dass die Nachtmahre ihre Schwester aufgespürt haben. Lucy wurde als Kind entführt, weil sie für die in der Prophezeiung erwähnte Eclipse gehalten wurde. Nun begibt sich Lorena nach San Francisco, um Lucy aus Alcatraz zu befreien. Doch sie ahnt nicht, dass eine finstere Verschwörung im Gange ist, in der niemand seine wahren Motive offenbart … Quelle: Amazon

Meine Meinung

Das Cover ist genauso toll gehalten wie das vom ersten Band, das Farbenspiel ist wunderschön und der passende Mond ist auch wieder im Titel. Das einzige was mich dieses Mal stört sind die Haare, nennt mich kleinkariert aber beide Hauptprotagonisten sind blond, Lorena und ihre Schwester Lucy, deshalb hätte ich mir das auch in dem Cover gewünscht.

Der Schreibstyle mit dem schnellen Wechsel hat mich dieses Mal überhaupt nicht gestört, jetzt kannte ich schon fast jeden Charakter besser und die Übergänge waren flüssig.

Lorena ist mir jetzt auch mehr ans Herz gewachsen, ihre vorschnellen Entscheidungen waren für mich auch gut nachzuvollziehen, wenn es um die Rettung der eigenen Schwester geht handelt man eben mal unüberlegter. Sie hat sich zwar ihrem Schicksal gestellt aber nimmt nicht alles einfach hin und das fand ich bei dem Band wirklich toll umgesetzt. Kein Held der sofort tut was man ihm sagt.

Rika ist mir immer noch die liebste Person in diesem Buch, sie hat sich sehr verändert aber mehr kann ich dazu nicht sagen ohne zu Spoilern;)

Mit Lucy, Lorenas Schwester, hab ich es mir Anfangs ziemlich schwer gemacht, ich wusste nicht was ich von ihr zu halten habe und was in ihrem Kopf alles vorgeht und welche Entscheidungen sie treffen wird, schlussendlich hätte ich ihr aber gerne auf die Schulter geklopft und ihr gesagt das sie ganz wunderbar ist.

Über Jason mag ich gar nichts groß sagen, er war für mich auch eher Nebensache, ich fand ihn sehr leichtgläubig und dennoch liebenswürdig und sympatisch.

Dieser Band hat mich viel mehr gefesselt als der Erste und in 2 Tagen war ich schon mit ihm fertig, die Luft nach oben und die Spannung wurde definitiv ausgenutzt. Leider war der Mittelteil auch dieses Mal etwas langezogen aber nicht im Vergleich zum vorrigen. Das Ende hat mich sehr überrascht, fast schon geschockt und ich bin wirklich gespannt wie die Autorin im letzten Band mit all dem Geschehenen abschließt. Ich hatte eher das Gefühl das es noch 3 weitere Bücher bedarf um alles zu einem Abschluss zu bringen. 

Fazit

Ich bin wirklich positiv überrascht wie sehr sich dieser Band vom ersten unterscheidet und warte jetzt sehr sehnsüchtig auf den letzten Band der Trilogie. Wer Fantasy mag der sollte unbeding mal reinschnuppern und sich selbst überzeugen.

Bildergebnis für 4 sterne bewertung



 Nachtmahr - Das Erwachen der Königin

  
Zur Rezension von Band 1 klickt hier




Wenn Ihr mal reinschnuppern möchtet hier klicken: Leseprobe Randomhouse


Ein herzliches Dankeschön an die Verlagsgruppe Random House für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!
 

Kommentare:

  1. Hallo meine Zuckerschnutte ;)
    eine wirklich sehr sehr schöne Rezension.
    Hab von dem Buch noch nichts gehört, klingt aber sehr interessant.

    Hab ich schon erzählt, wie wahnsinnig SÜSS ich Kyra finde??? ;))))))

    Drück dich
    Katha ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hey Püppi
    danke dir liebes, der 2te Band hat mich wirklich überzeugt und kann dir nur empfehlen.
    Jetzt heißt es wieder warten bis der letzte kommt :/
    Ich richte Kyra das Kompliment aus :D

    Liebste Grüße
    Tinker

    AntwortenLöschen

Freue mich sehr über euer Feedback