Rezension - Dark Love 2

08 Juli 2016

                Dich darf ich nicht finden


Autor/in: Estelle Maskame
Verlag: Heyne<
Seitenanzahl: 464
Preis: Broschiert 9,99€ / Kindl 8,99€
ISBN: 978-3-4532-7064-0
Erscheinungsdatum: 13.06.2016
Leseprobe: Heyne<
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Hier kaufen: Amazon / Heyne<
Auch in deiner Buchhandlung erhältlich



Inhalt

Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen, ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können? Quelle: Amazon

Meine Meinung

Das Cover ist genauso klasse wie das vom ersten Band und weil ich ein heimlicher Fan der Freiheitsstatue bin mag ich dieses am liebsten. Der Schreibstil ist wie das Cover, leicht und sommerlich. Man schwebt nur so durch die Seiten.

Eden hat sich kaum verändert seit dem ersten Band, ich dachte sie wäre in dem einem Jahr etwas erwachsener geworden aber dem war leider nicht so. Sie wirkt oft sehr kindisch und handelt unüberlegt. Das hätte mich gar nicht groß gestört aber damit verletzt sie ständig ihre Mitmenschen und das nahm ich ihr dann doch irgendwann übel. Andereits zeigt sie sich gegen Ende sehr stark und bot allen Leuten die Stirn was mich positiv sehr überrascht hat. 

Tyler, tja der liebe Tyler, ich würde sagen es ist eine Hass-Liebe zwischen mir und ihm. Er ist aufbrausend, stur, warmherzig und total verrückt aber das mag ich an ihm. Das ganze Buch ist etwas verwirrend. Die Charakterzüge wechseln beide Protagonisten wie ihre Unterhosen und man kommt kaum hinterher, anderseits konnte ich dadurch aber auch nie einschätzen was als nächstes passiert, was wiederrum gut war. Ihr seht, kompliziert. Das machte das Buch aber nicht schlecht, eher lustig und spannend. 

Die Story fand ich durchgängig unterhaltsam und es wurde mit den beiden auch nicht langweilig. Der einzige der mir ständig leid tat war Dean, wäre er nicht gewesen hätte mir das Buch ziemlich sicher besser gefallen. Rachel, die beste Freundin von Eden, mochte ich schon seit dem ersten Band sehr gerne und ich rechne es ihr hoch an das sie Eden die Meinung geigt auch wenn es die Freundschaft kippen könnte.

Fazit

Ein sehr unterhaltsamer Mittelband der auf ein spannendes Finale hoffen lässt. Sicher nicht jedermanns Geschmack aber ich empfehle es gerne weiter bei dem empfindlichen Thema über Stiefgeschwister und was passiert wenn sie sich verlieben.





DARK LOVE 01 - Dich darf ich nicht lieben 

Band 1
Meine Rezension: hier

DARK LOVE 03 - Dich darf ich nicht begehren 



Band 3
Erscheinungsdatum: 08.08.2016




Ein herzliches Dankeschön an den Heyne< Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. hey,

    ich stimme dir da zu, mir tat Dean auch leid und ich finde, er hat dem ganzen noch mal so einen bitteren Beigeschmack gegeben, weil er einfach so nett war und es nicht verdient hat.
    Tolle Rezi!
    Wie immer liebe ich es, wie du das Buch in Szene setzt! Ganz toll!!!

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Vanessa,

      der arme Kerl! Beim lesen hab ich sogar selbst ein schlechtes Gewissen bekommen und dachte immer jetzt erzählt es ihm doch endlich. Hat sich dann ja ordentlich gezogen und ich hoffe das wird im dritten Band nicht wieder so vorkommen. Nach der Leseprobe würde mich das aber nicht all zu sehr wundern :/

      Liebst, Tinker

      Löschen

Freue mich sehr über euer Feedback