Rezension - Schwestern der Wahrheit

24 August 2016




Autor/in: Susan Dennard
Verlag: Penhaligon
Seitenanzahl:512
Preis: HC 19,99€ / eBook 15,99€
ISBN:  978-3-7645-3134-8
Erscheinungsdatum: 22.08.2016
Leseprobe: Penhaligon
Hier kaufen: Osiander / Penhaligon / Amazon
Auch in deiner Buchhandlung erhältlich!



Inhalt  

Eine gefährliche Wahrheit. Zwei Freundinnen mit einer magischen Gabe. Drei Reiche vor dem Krieg. Manche Menschen werden mit einer magischen Begabung geboren, die ihnen besondere Kräfte verleiht. Safiya kann Lüge von Wahrheit unterscheiden, ihre Freundin Iseult sieht Gedanken und Gefühle. Die beiden wollen frei sein und niemandem dienen. Als sie einen folgenschweren Fehler begehen und der Krieg immer näher rückt, müssen Safi und Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Doch die größte Gefahr trägt Safi in sich: Ihre Wahrmagie ist extrem selten und manche würden alles tun, um sie in ihre Gewalt zu bringen … Quelle: Penhaligon

 


Meine Meinung

Umso länger man das Cover betrachtet desto schöner wird es. Die 2 Frauen, die die Protagonistinnen darstellen und die Wellen der Meere im Hintergrund, das Schiff das aus dem Schatten steigt und der schöne Farbverlauf machen es zu einem richtigen Hingucker. Ich hatte es verschweißt bekommen und mich richtig gefreut als ich die Karte gesehen habe. Ich liebe Karten in Büchern und finde sie machen Bücher immer zu etwas noch besondererem. 

Die Geschichte geht gleich zu beginn hoch her, was ich meist gut finde aber hier hatte ich doch Schwierigkeiten mitzukommen und wollte nicht recht warm werden mit der Story. Die ganzen Fantasienamen der Orte und Charaktere waren zu Beginn doch recht viel aber wenn man mal drinnen ist liest es sich wie Butter.

Die Protagonistinnen Safiya und Iseult erzählen die Geschichte abwechselnd aus der Ich-Perspektive, das  gibt einen das Gefühl hautnah dabei zu sein. Sie sind beste Freundinnen und doch viel mehr als das. Sie sind Strangschwestern! Getrennt voneinander fühlen sie sich alleine und können kaum einen klaren Gedanken fassen ohne aneinander zu denken und zu hoffen das es dem jeweils anderen gut geht. Beide sind starke Persönlichkeiten, haben magische Fähigkeiten und ihre ganz eigenen Sorgen. Wo sie nur können bringen sie sich in Schwierigkeiten und dass obwohl sie doch nur ihre Ruhe haben wollen und frei sein wollen.  Mir sind beide sehr ans Herz gewachsen und sie haben wundervolle Charaktere! Stur, eigensinnig, treu, kampflustig, schlagfertig und klug.

Auf der Flucht vor dem bösen Blutmagis Aeduan, der die magischen Fähigkeiten erfühlen kann und Safi als Wahrmagis erkannt hat, werden sie ständig mit noch mehr Problemen konfrontiert. Safis Gabe ist unglaublich selten und jeder will sie entweder besitzen oder töten. Widerwillig verbünden sich beide mit dem Prinzen Merik aus dessen Sicht man auch einiges erfährt. Schlussendlich erzählen die Geschichte Safiya, Iseult, Merik und der böse Aeduan. Es passiert so viel und doch kommt man gut hinterher. Jedes Kapitel und jeder Sichtwechsel endet so spanennd das man einfach nicht aufhören kann zu lesen. 

Auch ist jeder Charakter liebevoll beschrieben und komplett individuell gestaltet. Auch wenn ich anfangs etwas Schwierigkeiten hatte in die Geschichte zu kommen wird nach und nach alles erklärt und dabei aber nicht in die Länge gezogen. Es hat unglaublich Spaß gemacht es zu lesen und aaaaaahhhh ich brauche den nächten Band! Ganz ganz dringend!

Fazit

Trotz Startprobleme wird es spannender und spannender. Mädels die sich zu helfen wissen, so wie es sein sollte. ;) Klare Leseempfehlung für alle Jugendbuchliebhaber und Fantasyleser. 







Ein herzliches Dankeschön an den Penhaligon Verlag zur Bereitstellung des Reziexemplares!

1 Kommentar:

  1. Hallo mein Hase,
    schon mal einen Blick auf "Fleißige Kommentatoren" geworfen? Na, wer ist jetzt dein Stalker Nr. 1 ;)))) mit sage und schreibe jetzt 9 Kommentaren! Ha ;) Schon etwas gruselig oder? *lach* aber gut, man tut was man kann oder? *kicher*
    So jetzt aber mal zu deiner Rezi! Was soll das?????
    Warum zeigst du immer so schöne Cover??? Dass ich allein schon wegen dem Cover das Buch haben möchte! Aber nun gut, jetzt ist ja auch wieder Platz im Büro und in den Regalen, hab ja ausgemistet! Aber ob mir das Buch gefallen würde, weiss ich noch nicht so ganz aber allein schon wegen dem Cover würde ich es kaufen *haha*

    drück dich
    Sonnenschein

    AntwortenLöschen

Freue mich sehr über euer Feedback