Rezension - Die Kinder der Kirschblüte - 2

25 Oktober 2016


                               Bahlheim


Autor/in: Cardo Polar
Verlag: Selfpublisher
Seitenanzahl: 280
Preis: TB 8,49€ / Kindl 1,49€
ISBN: 978-3-7412-8412-0
Erscheinungsdatum: 23.08.2016
Altersempfehlung: ab 12
Leseprobe: hier
Hier kaufen: Thalia
Auch in deiner Buchhandlung erhältlich!


Inhalt

Die Villa, mitten im Nirgendwo der mecklenburgischen Seenplatte, ist ein sicheres Versteck, vorerst. Hanna und Nicole lernen viel über Hannas Kräfte und lang verborgene Geheimnisse. Jetzt haben sie die Chance, ihren Traum der Kinder der Kirschblüte zu verwirklichen. Allerdings setzen sie dabei Dinge in Gang, deren Wirkung sie bei weitem unterschätzen. Und dann sind da noch die Polizei und der mysteriöse Kreis, die sie jagen. Als alles eskaliert, wagen sich die Kinder der Kirschblüte aus ihrem Versteck und machen Fehler. Tödliche Fehler. Denn Bahlheim wartet auf sie… Quelle: kinderderkirschbluete

Meine Meinung

Das Cover passt wunderbar zum Erscheinungsmonat August, sommerlich und blumig. Zusammen mit Band Nummer eins machen sie sich richtig hübsch im Regal und auch der Einstieg fiel mir wieder sehr leicht. Ich bin froh endlich weiterlesen zu können, erst recht nach all den offenen Fragen und diesem wahnsinnig spannendem Ende. Der Schreibstil ist anders als gewohnt, frecher Jungendslang trifft es am ehesten. Ab und zu hatte ich damit zu kämpfen aber man gewöhnt sich schnell daran und dann liest es sich doch in einem Rutsch durch. 

Die Hauptprotagonistin Hanna ist etwas reifer geworden und versucht immer die richtigen Entscheidungen für sich und die Gruppe zu treffen. Sie hat zwar ordentlich mit ihrem Selbstbewusstsein zu kämpfen aber auch das wird nach und nach besser und entwickelt sich durch ihre Kraft ins Positive. Sven im Gegenteil wird mir immer unsympathischer und ich wartete nur auf irgendwelche aggressiven Handlungen von ihm. Für ihn steht die Gruppe der Kinder der Kirschblüte zu sehr im Hintergrund und das frustriert ihn. 

Auf wen ich mich richtig gefreut habe ist Sarah, sie ist zu meinem absoluten Lieblingscharakter in der Geschichte geworden und ich konnte es kaum erwarten zu erfahren wie es mit ihr weiter geht. Man erfährt in diesem Band wirklich viel über sie und es werden so einige Frage beantwortet die in dem ersten Teil gefehlt hatten. Auch alle anderen Nebencharaktere wie Nicole, Anastasia und Andrej bekommen mehr Farbe und sind gut ausgebaut. Sie sind einzigartig und jeder ist für sich etwas besonderes.

Die Geschichte ist gut aufgebaut und der Spannungsbogen ist meistens sehr hoch gehalten. Im Mittelteil zog es sich etwas aber zum Ende hin wurde noch mal alles gegeben. Es hört wahnsinnig spannend auf und da wünschte ich mir fast das alle Bände zusammen gepackt worden wären. Ich kann nur hoffen das der nächste Band nicht all zu lange auf sich warten lässt. 

Fazit

Es geht spannend weiter mit Hanna und ihren Freunden. Ich würde jedem empfehlen, der Interesse an diesen schicken Büchern hat, die Zusammenfassung von Band 1 & 2 zu kaufen. Dieser Band ist gut ausgebaut und für einen Selfpublisher toll geschrieben und umgesetzt. Wer mit Jugendslang klar kommt wird hier ein leichtes haben in der Geschichte zu versinken.


SuperNuss


Die Kinder der Kirschblüte - Teil 1 & 2


Teil 1 & 2 / 10,99€
Kaufen: Thalia





Teil 3 soll anfang 2017 erscheinen!



Ein herzliches Dankeschön an Marvin zur Bereitstellung des Renzensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Hi :)

    Ich bin über Instagram auf deinen Blog gestoßen und gleich als Leserin geblieben. Jetzt stöbere ich ein wenig bei dir herum. Dieses Buch kenne ich gar nicht, doch das Cover ist sehr hübsch. Aus dem Klappentext werde ich allerdings nicht schlau. Wahrscheinlich muss man den ersten Band kennen, um zu verstehen, worum es hier gehen soll.

    Danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jacy,

      so ein cooler Name! Freut mich riesig das dir mein Blog gefällt und du als Leserin hier bleibst! Bei diesem Klappentext hat man wirklich nur den Durchblick wenn man das erste Buch gelesen hat. Der Blick lohnt sich ^^

      Liebst, Tinker

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe,
    das Cover ist ja mega mega schön!
    Vom ersten warst du nicht so begeistert wie vom zweiten oder täusche ich mich da?
    Sollte mir die Reihe wohl mal genauer anschauen.
    Drück dich
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Schnucki,

      jaaaa oder? Ich finde die Cover auch super, so richtig im Tattoostil und irgendwie schlicht aber besonders. Den ersten fand ich nicht ganz so gut weil ich mit dem Jungendslang so meine Probleme hatte aber hier wusste ich ja gleich auf was ich mich eingelassen habe. Im ersten sind auch sehr viele Fragen offen geblieben also wenn es dich anspricht dann würde ich dir den Sammelband empfehlen. Da hast beide mit drin und sparst dir noch Geld. ^^

      Liebst, Hasenpuschel

      Löschen

Freue mich sehr über euer Feedback