Rezension - Paper Princess - 1- Daily Soap in Arschbacken verpackt

05 April 2017


                        Die Versuchung


Autor/in: Erin Watt
Verlag: Piper
Seitenanzahl: 384
Preis: Paperback12,99€ / eBook 4,99€
ISBN:
978-3-4920-6071-4
Erscheinungsdatum: 01.03.2017
Leseprobe: Piper
Hier kaufen: Piper / Amazon
Auch in deiner Buchhandlung erhältlich!




Klappentext

Seit dem Tod ihrer Mutter schlägt sich Ella Harper alleine durch. Tagsüber sitzt sie in der Schule, nachts arbeitet sie in einer Bar. Dann steht plötzlich der Multimillionär Callum Royal vor ihr. Er behauptet, ihr Vormund zu sein - und nimmt Ella kurzerhand mit in seine Villa. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Famlie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne begegnen ihr mit Feindseligkeit. Besonders einer von ihnen macht Ella das Leben schwer. Und trotzdem knistert es gewaltig zwischen ihnen... Ob aus Hass noch Liebe werden kann?

Meine Meinung 

Was es mit meiner Überschrift auf sich hat löse ich am besten schon gleich zu Beginn auf. Vielleicht liegt es nur daran dass ich manchmal in einer Kunstgallerie arbeite aber jetzt mal im Ernst, habt ihr euch das Cover schon einmal genauer angesehen? Also wirklich genau-genau? Die Krone!!! Sie sieht aus wie 3 Arschbacken und ich bekomme es nicht mehr aus dem Kopf! Damit es nicht nur mir so geht musste ich es mit euch teilen! *lacht* Geteiltes Leid ist halbes Leid :D

Wer auf Daily-Soap steht, und das tue ich, der wird das Buch ganz sicher mögen. Ella Harper ist eine sehr coole Hauptprotagonistin die weiß was sie will. Einige Stellen sind vielleicht etwas überzogen oder es liegt an mir dass ich bei manchen Situationen dachte "Das hat sie jetzt nicht wirklich getan?!?" aber ich liebe es!

Ella hatte es nicht leicht in ihrem Leben, sie ist in der Gosse aufgewachsen und hat sich dadurch zu einer Lebenskämpferin gemausert. Alles was sie will ist ein guter Abschluss um in ein besseres Leben zu starten. Dafür geht sie tagsüber in die Schule und nachts in eine Bar. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und versteht schnell das es für sie keine einfache Sache ist das ganze zu meistern aber sie gibt ihr bestes und wirkt dadurch recht erwachsen.

Der Schreibstil ist wie Butter, nicht wirklich anspruchsvoll aber genau das braucht man manchmal oder? Es passt zu der Geschichte und deswegen hatte ich es auch in einem Rutsch durch. Das Gezicke, die Geheimnisse und die verruchten Jungs mit ihren ganz besonderen Macken dürfen hier natürlich nicht fehlen. Ich muss gestehen das es einer der wenigen Storys gewesen ist bei denen mir die fünf Jungs schnell ans Herz gewachsen sind. Reed muss ich da eher ausschließen also machen wir vier coole Typen daraus. 

Fazit

Alles ist stimmig und passend, das Ende fand ich etwas vorrausschauend aber auch dass gehört zu einer typischen Romance Geschichte mittlerweile für mich dazu. Es ist sicher nichts neues aber trotzdem fesselnd und kann immer mal wieder überraschen. Ich habe nicht nur gelacht sondern auch mitgefiebert. Für mich ist es ein sehr gelungenes Buch und ich freue mich schon darauf den nächsten Band zu lesen. 


Paper Prince / Paper-Trilogie Bd.2



Erscheinungsdatum: 03.04.2017

Paper Palace / Paper-Trilogie Bd.3





Erscheinungsdatum: 02.05.2017



Kommentare:

  1. Huhu Jenny,

    "Paper Princess" habe ich auch schon gelesen und "Paper Prince" heute leider auch schon beendet. So tolle Bücher und es geht genauso gut, witzig und unterhaltsam weiter ;) Nur das Warten auf Band 3 ist ganz schön schwer, da das Ende wieder einen Cliffhanger hat...

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Jenny :D

      auf den zweiten Teil warte ich leider immer noch, so langsam habe ich die Vermutung das der Verlag mich schlicht vergessen hat aber auch Andere warten noch darauf. Jetzt mal gucken ob etwas kommt ich mag nicht wieder ein Buch doppelt kaufen. :) Dafür warte ich dann nicht so lange auf den dritten Band.

      Liebst, Tinker

      Löschen
  2. Huhu!

    Bei mir subbt das Buch leider immer noch, weil ich wegen meiner Uni-Arbeit (Ich muss ein paar Fakten auf Englisch zum Thema "Humidity Sensor" zusammenschreiben - und das ist mühsam) erst einmal das private Lesen pausiert hab. Dabei bin ich wahnsinnig neugierig, weil die Meinung ja so auseinander gehen, was ich gesehen hab ...

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen

Freue mich sehr über euer Feedback